Deutschland ist Vorletzter bei der Fehlerkultur

Deutschland ist Vorletzter bei der Fehlerkultur

23. Juli 2019 Uncategorized 0

Der Fehlerforscher Michael Frese untersucht bereits seit den Siebzigerjahren, wie verschiedene Kulturen mit Fehlern umgehen und hällt ein eindeutiges Urteil zum deutschen System: Fehler und Misserfolge sind unerwünscht und werden auch unnachsichtig geahndet.

Bereits 2013 berichtete er darüber in DIE ZEIT.

Frese hat die Toleranz für Fehler in 61 Ländern der Welt verglichen. Deutschland landete auf Platz 60. Schlechter schnitt nur noch Singapur ab – ein Land, in dem Ordnungswidrigkeiten bis heute ganz offiziell mit dem Rohrstock sanktioniert werden.

Ein symbolträchtiger Vergleich zwischen den Letztplatzierten des Rankings: Wo Fehler in Schuld gemessen werden, sind Fehler nur eines: Lähmend.

Denn nur da, wo nichts unternommen wird, passieren keine Fehler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.